Suchformular

Mitdiskutieren statt nur Zuschauen – die Grünen bringen frischen Wind in die Worpsweder Ratsdiele!

Wir wollen aktiv am politischen Geschehen teilhaben – heute als Bürger*innen und Zuschauer*innen – morgen im Rat. Nachhaltigkeit, Klimawandel, Soziale Gerechtigkeit, Verkehrswende, Naturschutz. Es sind nicht die Worte, die zählen, sondern es ist das Handeln und es sind die Taten. Darum haben wir uns in Worpswede mit mittlerweile über 40 Mitgliedern zusammengefunden, um die Zukunft unserer schönen Gemeinde in all ihren Ortschaften zu gestalten. Im März 2020 hat sich der offizielle Ortsvorstand der GRÜNEN Worpswede gegründet.

Vorstand Die Grünen Worpswede
Podcast die Grüne Brille Worpswede

Die Grüne Brille Podcast

Seit Februar findet ihr hier auf der Webseite und den gängigen Portalen unseren Podcast „Die Grüne Brille – Frischer Wind für Worpswede“. Der Ortsverband der Grünen Worpswede berichtet regelmäßig über aktuelle Themen in Worpswede und umzu. Dabei beleuchten wir diese stets durch unsere grüne Brille. Mit viel Spaß und Leidenschaft sorgen wir für frischen Wind in Worpswede.

In unserer ersten Folge stellen Almut Helvogt und Michael Sawatzki den frisch gegründeten Ortsverband der Grünen Worpswede vor. Sie berichten über die Anfänge, Möglichkeiten sich selbst einzubringen, anstehende Herausforderungen und bereits verzeichnete Erfolge. Wir freuen uns auf euer Feedback.

Artenvielfalt. Jetzt!

Vielen Dank für 162.530 Unterschriften.

BLOG

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons
Wir wünschen euch allen einen schönen 1. Advent.

#frischerwindfürworpswede #advent #grueneweihnachten #worpswede #landkreisosterholz #künstlerdorfworpswede #bremenundumzu #teufelsmoor #worpswedenswert #ohz #27726 #diegruenen #grueneworpswede #niedersachsen #gemeinderat

Gestern war für uns Premiere. Ziel der Sitzung war es, den neu gewählten Rat zu formen und sich für die nächsten 5 Jahre aufzustellen. So wurde zum Beispiel der neue Ratsvorsitzende gewählt, Fachausschüsse und deren Besetzung beschlossen sowie weitere Gremien besetzt.

Anders als in den letzten Jahren wird der nicht öffentlich tagende Verwaltungsausschuss nun aus dem Bürgermeister und vier Beigeordneten bestehen. Dies sind Heiko Pankoke (CDU), Andreas Uphoff (SPD), Jochen Semken (UWG) und Almut Helvogt (Die Grünen). Einem Antrag der CDU/FDP zur Erhöhung auf 6 Sitze haben wir, SPD und UWG abgelehnt da die zwei weiteren Sitze lediglich der CDU zu Gute gekommen wären.

Auch die Fachausschüsse werden sich verändern und hier haben wir bereits einen ersten Erfolg erlangt, nämlich die Gründung eines Ausschuss für Klimaschutz, Umwelt, Gebäude und Liegenschaften in dem wir den Vorsitz durch Kristina Teege (Vertreter: Marcus Beyer) haben werden.

Die weiteren Ausschüsse werden sein:

Ausschuss für Finanzen,Wirtschaft, Ordnungs-und Feuerwehrwesen
Ausschuss für Planung und Infrastruktur
Ausschuss für Jugend, Soziales, Senioren und Sport
Ausschuss für das Schulwesen
Ausschuss für touristische Entwicklung, Kunst und Kultur

Im weiteren wurden Mitglieder und Vertreter*innen für weitere Gremien benannt. So wurde beispielsweise Susanne Weichberger als Vertreterin für die Mitgliedsversammlung des Museumsverbundes mehrheitlich gewählt. In der Verbandsversammlung des Wasser- und Abwasserverbands wird künftig Verena Rademaker-Wolff für uns Platz nehmen. Kristina Teege ist vertreten in der Albert-Reiners-Kommission und in der Gesellschafterversammlung der Worpsweder Touristik und Kulturmarketing GmbH. Marcus Beyer vertritt uns künftig im Kuratorium der DRK Kindergärten und im Kita-Gremium SOS-Kinderdorf Worpswede.

Am Ende der Sitzung war es uns wichtig bereits eine Duftmarke zum Thema Bürgernähe zu setzen. So sprach Bernd Rugen an, dass endlich wieder Bürgerversammlungen stattfinden müssen. Seit Monaten werden diese immer wieder abgesagt während andere Veranstaltungen unter entsprechenden Vorkehrungen stattfinden. Marcus Beyer gab dem Bürgermeister und der Verwaltung das Feedback, dass es geschickt und fair wäre, wenn bei der Absage der Bürgermeistersprechstunde ein Grund und ein Alternativtermin genannt wird. Außerdem sollte die Kommunikation nicht lediglich über die Zeitung geschehen sondern auch über die Web- und Facebookseite der Gemeinde.

Unsere Grün-Linke Gruppe wird ab sofort für frischen Wind in Worpswede sorgen und bedankt sich nochmals ausdrücklich bei allen Wähler*innen für das entgegengebrachte Vertrauen.
... See MoreSee Less

Gestern war für uns Premiere. Ziel der Sitzung war es, den neu gewählten Rat zu formen und sich für die nächsten 5 Jahre aufzustellen. So wurde zum Beispiel der neue Ratsvorsitzende gewählt, Fachausschüsse und deren Besetzung beschlossen sowie weitere Gremien besetzt. 

Anders als in den letzten Jahren wird der nicht öffentlich tagende Verwaltungsausschuss nun aus dem Bürgermeister und vier Beigeordneten bestehen. Dies sind Heiko Pankoke (CDU), Andreas Uphoff (SPD), Jochen Semken (UWG) und Almut Helvogt (Die Grünen). Einem Antrag der CDU/FDP zur Erhöhung auf 6 Sitze haben wir, SPD und UWG abgelehnt da die zwei weiteren Sitze lediglich der CDU zu Gute gekommen wären.
 
Auch die Fachausschüsse werden sich verändern und hier haben wir bereits einen ersten Erfolg erlangt, nämlich die Gründung eines Ausschuss für Klimaschutz, Umwelt, Gebäude und Liegenschaften in dem wir den Vorsitz durch Kristina Teege (Vertreter: Marcus Beyer) haben werden.
 
Die weiteren Ausschüsse werden sein:
 
Ausschuss für Finanzen,Wirtschaft, Ordnungs-und Feuerwehrwesen
Ausschuss für Planung und Infrastruktur
Ausschuss für Jugend, Soziales, Senioren und Sport
Ausschuss für das Schulwesen
Ausschuss für touristische Entwicklung, Kunst und Kultur
 
Im weiteren wurden Mitglieder und Vertreter*innen für weitere Gremien benannt. So wurde beispielsweise Susanne Weichberger als Vertreterin für die Mitgliedsversammlung des Museumsverbundes mehrheitlich gewählt. In der Verbandsversammlung des Wasser- und Abwasserverbands wird künftig Verena Rademaker-Wolff für uns Platz nehmen. Kristina Teege ist vertreten in der Albert-Reiners-Kommission und in der Gesellschafterversammlung der Worpsweder Touristik und Kulturmarketing GmbH. Marcus Beyer vertritt uns künftig im Kuratorium der DRK Kindergärten und im Kita-Gremium SOS-Kinderdorf Worpswede.
 
Am Ende der Sitzung war es uns wichtig bereits eine Duftmarke zum Thema Bürgernähe zu setzen. So sprach Bernd Rugen an, dass endlich wieder Bürgerversammlungen stattfinden müssen. Seit Monaten werden diese immer wieder abgesagt während andere Veranstaltungen unter entsprechenden Vorkehrungen stattfinden. Marcus Beyer gab dem Bürgermeister und der Verwaltung das Feedback, dass es geschickt und fair wäre, wenn bei der Absage der Bürgermeistersprechstunde ein Grund und ein Alternativtermin genannt wird. Außerdem sollte die Kommunikation nicht lediglich über die Zeitung geschehen sondern auch über die Web- und Facebookseite der Gemeinde.
 
Unsere Grün-Linke Gruppe wird ab sofort für frischen Wind in Worpswede sorgen und bedankt sich nochmals ausdrücklich bei allen Wähler*innen für das entgegengebrachte Vertrauen.

Comment on Facebook

Gut gemacht!!

Load more

Wo Grün vor Ort unterwegs ist

In unserer Terminübersicht findest Du alle politischen und sonstigen Termine der GRÜNEN Worpswede auf einen Blick.

gruene-vor-ort

Wirtschaft, Mobilität, Landwirtschaft, Soziales…

Worpswede, das Weltdorf! Aber sind wir gerüstet für die Zukunft?

Nachhaltigkeit, Klimawandel, Soziale Gerechtigkeit, Verkehrswende, Naturschutz. Es sind nicht die Worte, die zählen, sondern es ist das Handeln und es sind die Taten. Darum haben wir uns in Worpswede mit mittlerweile über 40 Mitgliedern zusammengefunden, um die Zukunft unserer schönen Gemeinde und seinen Außenbereichen zu gestalten. Im März 2020 hat sich der offizielle Ortsvorstand der GRÜNEN Worpswede gegründet.
Grüne Worpswede
Sonnenblumen

Unsere Position in der Kommunalpolitik

Die Herausforderungen an die Zukunft, die an unsere Gesellschaft und unsere Gemeinde gestellt werden, sind enorm. Die GRÜNEN Worpswede haben sich daher zum Ziel gesetzt, durch Engagement in der Kommunalpolitik aber auch außerhalb des Gemeinderates die Weichen für ein soziales und grünes Worpswede zu stellen.

Veränderung geht nur mit Euch

Der Umgang mit heutigen Herausforderungen ruft Menschen mit unterschiedlichen Sichtweisen auf den Plan. Menschen, die Probleme lösungsorientiert anpacken wollen und dabei auch bereit sind, Risiken einzugehen. Wir haben uns aus dem Bedürfnis gegründet, Worten Taten folgen zu lassen. Möchtest Du dabei sein? Dann schau hier!

Grüne Worpswede